Theatergruppe Hetzerath e.V.

Mitglied im LV Amateurtheater RLP und im Bund Deutscher Amateurtheater

 

 Theatergruppe Hetzerath seit 1986

Die Theatergruppe Hetzerath ist aus einer Kirchlichen Jugendgruppe hervorgegangen und wurde im Jahr 1986 gegründet.

Ganz zu Beginn ging es darum, im Rahmen von Gruppenstunden kleine Sketche und Stehgreifspiele zu erarbeiten, die Bereiche des Laientheaters kennenzulernen und hinter die Kulissen des professionellen Theaters zu schauen.  Die Geburtsstunde der Theatergruppe Hetzerath war dann am 01.08.1986 mit dem Beginn konkreter Probenarbeit und der Planung von Theateraufführungen vor größerem Publikum. Damals fanden die Aufführungen noch in der Schulturnhalle der Grundschule Hetzerath statt, die dafür auf der Bühne und auch im Zuschauerraum aufwändig hergerichtet werden musste.

Seit dieser Zeit hat sich die Theatergruppe kontinuierlich weiter entwickelt und immer anspruchsvollere Stücke in Hetzerath inszeniert.  Aufführungen in der Stadthalle in Merzig, unserer Pfarrkirche oder den Viehmarktthermen in Trier wurden durch die Theatergruppe Hetzerath realisiert.

Auszug aus dem Spielplan:

·         Die Mausefalle von Agatha Christie

·         Arsen und Spitzenhäubchen von Joseph Kesselring

·         Treppauf Treppab von Alan Ayckbourn

·         Mein Freund Harvey von Mary Chase

·         In der Nähe des Todes von Francis Durbridge

·         Der Tod des Nazareners von Paul Schmidkonz

·         Konfusionen von Alan Ayckbourn

·         Das Böse, nein, es ruht und rastet nicht von Andreas Kroll

Neben den Inszenierungen für die „Große Bühne“ hat sich die Theatergruppe Hetzerath mit ihren Kleinkunst- und Satireabenden auf der „Kleinen Bühne“ im Saal des Gasthauses Paltzer, ab dem Jahr 1994, ein weiteres kulturelles Standbein geschaffen. Dieses Konzept, mit eigenen satirischen Texten und Liedern, welches alle zwei Jahre unter individuellem Programmtitel  auf die Bühne kommt, hat mittlerweile eine sehr große Fangemeinde weit über die Ortsgrenzen hinaus.

 

Kleinkunst und Satireabende:

3. Programm "Unebene Fahrbahn" 2000

4. Programm "Alles Easy" 2002

5. Programm "Das macht ihnen keiner" 2003

6. Programm "gut gemeint" 2006

7. Programm " Hörtest" 2008

8. Programm "kurz aber weilig" 2011

9. Programm "Radio aktiv" 2013

 

Seit dem 01. Juni 1997 ist die Theatergruppe Mitglied im Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V. und damit im Bund Deutscher Amateurtheater. Die Umwandlung der Theatergruppe in einen eingetragenen Verein mit gemeinnütziger Anerkennung erfolgte am 20. Juni 2016. Der offizielle Name lautet nun, Theatergruppe Hetzerath e.V.

 

 

 

Inszenierungen 
 

 Das Böse, nein, es ruht und rastet nicht 2016

  


1  

 

 

 


1  

  

Das Böse, nein, .....


 

 

Die Liederliche Combo


1  

 

 

 

 Konfusionen  von Alan Ayckbourn 2015

 

 


 Kleinkunst- und Satireabend, 9. Programm "Radio aktiv" 2013

 

  

 

 


1  

 

  Der Tod des Nazareners 2012

 

 


1  

Der Tod des Nazareners, Trier




 

 

 Kurz aber Weilig 2011

 

 

 

  

In der Nähe des Todes 1999


 Mein Freund Harvey 1997


 

 

 

 

  

Treppauf Treppab 1995


1  

 

Arsen und Spitzenhäubchen 1993


1  

  

 

Die Mausefalle 1991

 

 

 

 

 


1